{Rezension} Unearthly - Himmelsbrand von Cynthia Hand





3. Band der Trilogie

Taschenbuch: 448 Seiten

Verlag: rororo

ISBN: 978-3499257001








Clara besucht nun Stanford und ist dort auch relativ zufrieden. Zwar vermisst sie Tucker noch ab und an, aber sie weiß, dass es das Beste für ihn ist, wenn sie nicht mehr zusammen sind. Doch Clara wird von einer neuen Vision geplagt. Komplette Dunkelheit und ein abschüssiger Boden. Mehr offenbart sich ihr in den Anfängen nicht. Aber sie wird von einer Angst vor dieser Dunkelheit verfolgt. Sie weiß, dass sie sich vor irgendwem versteckt, aber vor wem nur? Zum Glück ist Christian an ihrer Seite, der ihr bei ihrer Vision versucht zu helfen. Zudem bemüht er sich nun um sie und sie merkt, dass er gerne mehr wäre als nur ein Freund. Angela konzentriert sich komplett auf ihre Aufgabe, die sich in Stanford erfüllen soll. Sogar Jeffrey taucht plötzlich wieder auf und trifft sich mit Clara. Alles scheint sich langsam zu fügen. Wäre da nur nicht diese Vision und ihre Sehnsucht nach Tucker.


Dieser Teil ist eindeutig besser als der 2. . Der Schreibstil ist wie in seinen Vorgängern fantastisch und die Story ist spannend. Ich war gefesselt und muss sagen, dass ich diese Reihe liebe! Clara ist so eine sympatische Protagonistin, die man sehr schnell ins Herz schliesst. Und in diesem Teil ist das Ende nach meinem Geschmack. Im 2. hat mir irgendwie die Liebe aus dem 1. gefehlt, aber jetzt war sie wieder vorhanden. Clara hat sich von ihrem Herzen leiten lassen wodurch sie mir gleich noch sympatischer wurde.

 Diese Reihe muss unbedingt gelesen werden und dieser Teil war ein krönender Abschluss!




Kommentare:

  1. Huhu,
    ich hoffe ich komme noch dazu diesen Band im Januar zu lesen, zumindest hab ich es mir vorgenommen und deine Rezi macht Lust auf mehr :)
    Ich bin schon sehr gespannt :)

    LG ♥

    AntwortenLöschen
  2. Ich drück dir die Daumen, dass du es schaffst :) Es lohnt sich!!! Ich war total begeistert!

    Liebe Grüße
    Suselpi

    AntwortenLöschen