{Rezension} Mea Suna - Seelenfeuer von Any Cherubim




2. Band der Duologie

Taschenbuch: 466 Seiten

Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform

ISBN: 978-1497430877









Reihe:


Nachdem Jade erfahren hat, dass sie und ihre Schwester Illustris sind und sie nach der Explosion in ihrem Haus auch noch ihren Onkel und ihre Schwester verloren hat, macht sie sich mit ihrem Trainer Mr. Chang und dem Ex-Taluris Luca auf den Weg zu einem sicheren Unterschlupf.

Dort angekommen prasseln alle Gefühle auf Jade ein und am liebsten würde sie direkt mit der Suche nach ihrer Schwester beginnen. Doch zuvor, soll ihre Reise zu den Padre de Luz geplant werden, die sich für den Schutz und die Ausbildung der Illustris einsetzen. Doch Luca weigert sich, sie nach Madrid zu begleiten, denn er befürchtet dort als Gefangener der Folter ausgesetzt zu werden, um neue Informationen über den Aufenthaltsort und den Schaffer der Taluris zu liefern. Jade stellt aber die Forderung, dass sie lediglich zu den Padre de Luz geht, wenn Luca sie als freier Mann begleiten kann.

Beide kämpfen mit ihrer Vergangenheit und um eine gemeinsame Zukunft, denn zwischen den Morden und der Angst hat sich das zarte Pflänzchen der Liebe entwickelt.

Nachdem ich im ersten Teil so furchtbar von Amy genervt war, war es hier sehr angenehm, dass sich das Buch ohne sie abspielt. Aber leider ging mir auch ihre kurze Rolle irgendwie wieder furchtbar auf die Nerven. Vermutlich hat sich die Antipathie einfach durchgezogen. Aber nach kurzer „Einarbeitung“ in das Buch, war ich wieder total gefesselt. Als Jade in Madrid ankam, begann das Buch so richtig und es war fast unmöglich mit dem Lesen aufzuhören.

Auch in diesem Teil ist Jade wieder unsere Protagonistin und ihre Sicht führt uns durch die Geschichte. Es ist so schön zu sehen, wie sie mit ihren Gefühlen kämpft und sich ihnen hingibt. Sie ist stark, obwohl ihr so viele schlimme Dinge passiert sind. Allerdings fand ich es schade, dass erneut nicht beleuchtet wurde, dass ihr Onkel eigentlich total grausam zu ihr war. Es ist eigentlich erstaunlich zu sehen, wie Jade mit diesen ganzen Dingen umgehen kann.

Luca hingegen ist eine Mischung aus dem sehr attraktiven Badboy und dem emotionalen und liebevollen Mann, der sein Leben für Jade geben würde. Nach so viel Leid, das den beiden widerfahren ist, ist es so schön zu sehen wie viel Kraft sie aus ihrer Liebe ziehen können.

Ich kann euch dieses Buch nur ans Herz legen. Dieses Buch bietet Charaktere die man lieben und die man hassen kann. Spannung, die sich durch die gesamte Geschichte zieht und Gefühle die einem das Mark und Beine gehen. Jade ist eine starke und schöne Protagonistin, die mit Luca, dem düsteren und attraktiven Ex-Taluri ihren Seelenverwandten gefunden zu haben scheint. Ihre Suche nach ihrer Schwester und die Rache für ihre Familie sind ihre Motive, die sie zu unmöglichen Dingen beflügeln.




1 Kommentar:

  1. Hallöchen :)
    Sorry für das Off Topic, aber ich wollte dich nur kurz darauf Aufmerksam machen das ich nächstes Wochenende eine Lesenacht veranstalte, und fragen wollte, ob du mitmachen willst. Es würde mich wirklich sehr freuen wenn du dabei wärst :) ♥
    Fantasy-Lesenacht die Achte - Lesen bis Aliens auf der Erde landen

    AntwortenLöschen