{Erfahrungswerte} Warum kann ich nicht lesen, wenn ich doch Zeit habe?

Momentan ärger ich mich total. Endlich Ferien und einen Haufen Bücher die gelesen werden wollen. Vielleicht habt ihr ja meinen Selbstversuch gesehen. Ich wollte schauen wie viele Bücher ich lese, wenn ich nur die lese die ich möchte, aber nun bremse ich mich irgendwie aus. Momentan lese ich ein Buch, auf das ich mich schon total gefreut habe. "Verraten - Die Linie der Ewigen" von Emily Byron. Und ich habe 50% am Stück gelesen, aber dann kam eine Szene die mir auf den Magen geschlagen ist. Ich will euch nun nicht sagen was passiert, da ich nicht spoilern möchte, falls jemand das Buch lesen will, aber seitdem hab ich Probleme zu lesen. Ich hab schon 2 weitere Bücher angefangen, aber habe irgendwie ein schlechtes Gewissen das andere Buch nicht zu beenden, da es wirklich gut ist.

Nun habe ich seit 10 Tagen frei und habe 4 Bücher gelesen... . Dabei liegen hier noch 20 wunderbare Bücher. 

Kann es daran liegen, dass ich durch die Ferien nun sogar zu faul zum lesen bin?

Sollte ich eine Pause einlegen und einfach mal gar nicht lesen? Aber durch meine anstehende Masterthesis kommt schon früh genug die Zwangspause... . 

Habt ihr manchmal so Tage an denen ihr einfach keine Lust habt zu lesen oder bin ich einfach kein echter Bücherwurm? Bin ich vielleicht nur buchkaufsüchtig?

Die Verzweiflung macht sich langsam breit und lässt mich in einem Haufen Büchern zurück. Ärgerlich!!! 
Vielleicht sollte ich mir einfach in den A**** treten und das Buch zuende lesen. Danach bin ich frei für meine anderen Bücher. Hoffe ich zumindestens.

Da stellt sich mir grad die Frage: Könntet ihr wochen- vielleicht monatelang aufs Lesen verzichten?

Ich hatte schon die Phase, dass ich wirklich ewig nicht gelesen habe. Und da habe ich mir irgendwann zur Aufgabe gemacht wenigstens 1 Buch pro Woche zu lesen, sonst wird mein SuB ja nur noch größer.

Oje, wie geht ihr mit Büchern um, die euch auf den Magen schlagen? Hilfe!!!



Kommentare:

  1. Huhu, das Problem habe ich manchmal auch ^^
    In der Anfangsphase meines Studiums habe ich außer Fachbüchern fast gar nichts gelesen und auch diesen Winter bin ich noch einmal auf das Problem gestoßen. Glücklicherweise wächst mein SuB trotzdem nicht, keine Zeit zum lesen = keine Zeit zum Bücher kaufen :D
    Und ja, verzichten könnte ich aufs lesen, nur geht es mir dann nicht gut. Ich brauche diese halbe Stunde (oder auch mal mehr ;)) vorm schlafen gehen um abzuschalten und mal in eine ganz andere Welt zu entfliehen ^^
    Lass dich nicht unterkriegen, irgendwann wird es wieder mehr mit lesen. Einige Bücher verderben einem halt manchmal die Lust aufs lesen.
    Alles Liebe und fühl' dich gedrückt,
    Lena vom Büchernest

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den lieben Kommentar :)
      Ich hoffe wirklich, dass es bald bergauf geht, denn mich lächeln hier meine Bücher an und wollen gelesen werden :P
      Mein SuB wächst leider trotzdem. Komisch oder. Irgendwie schleichen sich die Bücher bei mir ein. xD

      Drück dich!
      Liebe Grüße
      Suselpi

      Löschen
  2. Hey :)
    ich glaube du setzt dich beim Thema "lesen" ein bisschen zu sehr unter Druck. Es ist doch nicht schlimm wenn man mal keine Lust aufs lesen hat. Das ist ganz normal.
    Es ist zwar schon ein bisschen länger her, aber da hatte ich auch Phasen wo ich Monate lang nicht gelesen habe. Die Lust wird schon wieder kommen. :)
    Liebe Grüße,
    Maike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vermutlich hast du recht, aber irgendwie flüstert mein Blog mir immer "Lies! Damit du posten kannst." zu, wenn ich nicht lese ;)
      Ich sitze das einfach mal aus :P

      Liebe Grüße
      Suselpi

      Löschen
  3. Also ich lese nur wenn ich will, hört sich komisch an, bei meinem Bucheingang, aber ich hab auch Tage da versinke ich lieber in meiner Lieblingsserie und schaue zig Folgen am Stück als zu lesen, nach der Pause macht dann aber das lesen auch wieder Spass. Man sollte Bloggen nicht mit Druck zusammenbringen, lesen was Spass macht, nicht das was man angeboten bekommt, und wenn du mal 2 Wochen nicht liest, ist das eben so.
    Sandra und ich haben einen Blog zusammen, aber ich hab ja vorher alleine gebloggt, das war mir mit meinem Job irgendwann zuviel, bzw wollte ich meinen Lesern mehr Abwechslung bieten. Diese Lösung hat wunderbar geklappt.

    LG Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß gar nicht ob ich mir meinen Blog mit jemandem teilen könnte. Da bin ich wohl etwas eigen. Einzelkind halt xD Ich möchte meinen Lesern ja auch was neues bieten. Aber ich sollte wohl wirklich mal ne Pause machen. Dann ist morgen ein Serientag :D Uh was schau ich nur? Akte X!!!

      Liebe Grüße
      Suselpi :D

      Löschen
  4. Ich hatte dieses WE Vampire Diaries Tag bin bei Staffel 5/3 fertig und muss noch einige schauen ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Ich hab damals den Anfang verpasst und hab daher später nie wieder den Anschluss gefunden. Ist es wirklich so gut?

    Liebe Grüße
    Suselpi

    AntwortenLöschen
  6. Hey,

    Genau so geht es mir auch. Durch die Reziexemplare und dem großen Sub und dann noch ein Blog der gefüttert werden will ist schnell viel Druck da. Nach den Prüfungen hab ich endlich mehr Zeit, aber ich will lieber zualler erst andere Sachen machen. Aber ich versuche wie oben schon erwähnt auch jedem Tag ca. Eine halbe Stunde jeden Tag zu lesen. So komm ich vorher und muss mich nicht so unter Druck setzen. Probier das doch auch.

    Auch das mit dem guten Buch hab ich auch. So viele tolle Bücher, aber fesseln können sie mich dann doch nicht wie erwartet.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht sollte ich das mit der halben Stunde wirklich mal probieren. Und wenn es spannend ist, dann geht es ja von alleine weiter. Danke für den Tipp :)

      Ich drücke dir die Daumen für die Prüfungen! :)

      Liebe Grüße
      Suselpi

      Löschen