Gemeinsam Lesen







1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade "Weltenmagie - Der letzte Drache" von Aileen P. Roberts. Derzeit bin ich auf Seite 300 von (lasst mich nachdenken) 480. 
 

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
 
Still war es in dem Haus geworden, als Leána aufwachte, nur Kayne stöhnte leise im Schlaf. (S.300)

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
 
Als in erster Linie muss ich wirklich sagen, dass ich mich sehr an Jugendbücher gewöhnt habe. Eigentlich lese ich Bücher der Autorin recht gerne, aber nachdem ich monatelang nun Jugendbücher gelesen habe, ist es doch etwas schwierig. Mehr Personen und eine schwierigere Schreibweise. Hinzu kommt, dass die Autorin ihre Bücher immer (zumindestens die die ich kenne) in Schottland spielen lässt oder einer Parallelwelt dazu und ich mir die ganzen Städte und Name nicht wirklich merken kann, da sie für mich doch etwas ungewphnt klingen :) Aber trotzden bin ich immer wieder begeistert von ihren Büchern, wobei ich mit dem hier etwas zu kämpfen habe, weil mir die Protagonistin nicht so sympathisch ist :S

4. Lest ihr Bücher immer nur einmal, oder gibt es auch Bücher, die ihr mehrmals lest?
 
Gute Frage, nächste Frage. Bisher habe ich nur, Asche auf mein Haupt, Twilight 1 und 2 und Der Seidenfächer zweimal gelesen. Es ist nicht so, dass ich viele Bücher nicht gut genug finde, um ein zweites Mal gelesen zu werden, sondern einfach, dass ich dazu keine Zeit finde. Als ich die anderen Bücher erneut gelesen habe, war mein SuB noch nicht so monströs. Aber wenn ich irgendwann mal meinen SuB abgearbeitet habe (Drückt mir die Daumen, dass es vor 2025 der Fall sein wird ;) ), dann nehme ich mir als erstes "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" und werde es nochmal lesen :D
 
 
Falls Ihr auch mitmachen wollt, dann geht einfach auf Schlunzenbücher und beantwortet ihre Fragen :)



Kommentare:

  1. Wieso Asche auf den Hauot? Twilight 1 habe ich bestimmt 5x gelesen. Ach es sind doch auch schöne Bücher ;) Ich steh dazu

    lg Inka von lebens[leseliebe]lust

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Weil ich es nur bei Twilight geschafft habe :P

      Von den Büchern bin ich immernoch begeistert. Seelen ist aber auch klasse :D

      Liebe Grüße
      Suselpi

      Löschen
  2. Huhu,

    das kann ich gut nachvollziehen, wenn man eine Zeit lang nur Jugendbücher gelesen hat sind "normale" Romane ganz ungewohnt :) Mit den Städte und Protagonisten Namen geht es mir auch oft so ;) Hoffe Du hast noch eine schöne Lesezeit mit diesem Buch, kenne es noch nicht.

    Liebe Grüße und noch einen schönen Tag,
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin eigentlich davon überzeugt, dass dieses Büch mich noch überzeugen kann. Muss nur mit der Materie wieder warm werden :)

      Liebe Grüße
      Suselpi

      Löschen
  3. Huhu,
    ich lese nur sehr selten Jugendbücher, kann mir aber gut vorstellen, dass es dann schwierig sein kann mit enem "Erwachsenen-Buch" (was für ein doofes Wort). Hauptsache, dir gefällt es!
    Dass mt dem SuB kenne ich auch - aber ob ich 2025 damit durch bin .. ;-) ich fürchte nein. :-D
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich müsste bei meinem aktuellen Leseverhalten zwei Jahre keine Bücher kaufen und hätte trotzdem immer was zu lesen :S Und dieses Jahr ist mein SuB um ca. 30 Bücher gewachsen :S Mist! So wird das nie was. Aber ich drücke dir die Daumen ;)

      Liebe Grüße
      Suselpi

      Löschen
  4. Hey, das Buch sieht aber interessant aus!
    Du schreibst es spielt in Schottland? Auf den ersten Blick bzw. vom Titel hätte es auf mich eher wie ein reiner High Fantasy Roman gewirkt, spielt denn diese Parallelwelt in einer solchen Welt?

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo :)

      Ja, die Parallelwelt ist rein fiktiv, ist in diesem Fall aber an Schottland angelehnt. Dieses Buch beginnt in der Parallelwelt und wechselt dann nach Schottland. Die anderen Bücher die ich von ihr kenne, halten es genau andersherum. Von Schottland aus geht es in eine Parallelwelt oder die Vergangenheit.

      Das Grundgerüst der Bücher ist immer recht ähnlich, aber die Geschichten haben ähneln sich nur wenig.

      Ihre Bücher sind sehr gut und die Cover sind immer total schön :)

      Liebe Grüße
      Suselpi

      Löschen
  5. Guten Morgen!

    Dein aktuelles Buch hab ich schon öfters auf Blogs gesehen, reizt mich momentan aber nicht so ... ich kenne von der Autorin auch noch nichts. Ich werd mal deine Rezi abwarten ;)

    Ich hab auch noch nicht viel 2x gelesen (nur Momo und die Harry Potter Bände). Mir fehlt leider auch die Zeit und mir gehts wie dir: erstmal den SuB schrumpfen lassen!!!! Allerdings hat mich gestern Alyceen mit "Schweinsgalopp" angefixt. Ich will ja die Scheibenweltromane irgendwann nochmal lesen und der Band geht um den Schneevater (den Weihnachtsmann) - das war jetzt DIE Gelegenheit! Deshalb hab ich gestern damit angefangen und es ist soooo genial xD

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich muss sagen, wenn du mit der Autorin beginnen willst, nimm als erstes "Der Feenturm". Damit habe ich auch begonnen und es ist nicht gleich eine Trilogie ;) Ich habe es geliebt!

      Ich habe erstmal noch so viele schöne Neuerscheinungen hier, da schaffe ich demnächst wohl keinen Re-Read. Vielleicht, wenn der zweite Teil von "Dark Element" erscheint ;) Einfach nur göttlich!

      Liebe Grüße
      Suselpi

      Löschen