{Rezension} Charmed - Hexenpower




1. Band der Reihe


Gebundene Ausgabe: 181 Seiten

Verlag: Egmont Vgs (2000)

ISBN: 978-3802527098





 
Phoebe kehr zurück in das Haus ihrer Großmutter, was bei Prue nicht gerade auf Begeisterung stößt. Als sie und Piper mit einem Ouijabrett spielen, bildet es das Wort "Dachboden", doch was soll sich hinter der verschlossenen Tür befinden? Sie ist seit einer Ewigkeit nicht zu öffnen gewesen. Doch als Phoebe sich auf den Weg nach oben macht, öffnet sich die Tür wie von Geisterhand. Dort findet sie das Buch der Schatten und die Schwestern entdecken ihre Fähigkeiten. Und direkt müssen sie um ihre neu gewonnenen Kräfte fürchten.

Ein Dämon kehrt alle 7 Jahre zurück und entführt junge Frauen. Als nun in kurzer Zeit immer mehr junge Frauen verschwinden und nicht aufgefunden werden können, beginnen die Schwestern auf eigene Hand zu ermitteln, doch Phoebe ist schon längst in die Hände des Dämonen geraten. Nun brechen ihreSchwestern auf um sie zu retten.
Abgesehen davon, dass diese beiden Geschichten eins zu eins die beiden ersten Folgen der ersten Staffel darstellen, ist auch an der Schreibweise zu erkennen, dass es auf einer Serie aufbaut. Weder geht das Buch wirklich in die Tiefe, noch werden die Schwestern besser dargestellt. Es ist recht oberflächlich und man geht vermutlich davon aus, dass man die Schwestern aus der Serie kennt.

Trotzdem fand ich es gar nicht schlecht, vermutlich weil ich die Folgen nicht kannte, aber die Schwestern dagegen doch recht gut. Somit habe ich gut in die Geschichte hineingefunden und habe mir einfach vorgestellt, dass es sich wirklich um die Serie handelt und habe in meinem Kopf quasi Kopfkino ablaufen lassen.
Ich würde dieses Buch echten Charmed-Fans empfehlen, aber für jemanden der die Serie nicht kennt, wird es etwas zu flach sein. Schade fand ich, dass es keine "zusätzlichen" Geschichten sind, sondern wirklich die in Worte gefassten ersten Folgen. Ich wurde weder positiv noch negativ überrascht, aber als Charmed-Fan war es ganz ok.




Kommentare:

  1. Hallöchen :D

    Ich habe die Serie früher auch begeistert verfolgt, und hatte auch ein paar dieser Büchlein zuhause. Ich kann dir nur zustimmen, dass sie ein wenig flach geschrieben sind und man schon ein Fan der Serie sein muss, um das so leicht zu tolerieren. Mittlerweile könnte ich sie glaube ich nicht mehr genießen.

    Wirst du noch weitere Bücher davon lesen oder belässt du es bei diesem?

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)

      Also ich hatte das Buch noch auf dem SuB und ich werde mir wohl auch keine weiteren holen. So toll war es halt auch nicht. Hab es an einem Tag gelesen und muss sagen, dass es mir mit dem Buch wohl auch reicht ;) Da gibt es schon bessere Bücher zu Serien. Grimm zum Beispiel :D

      Liebe Grüße
      Suselpi

      Löschen